HOME
Überblick beim Brexit

Fragen und Antworten

Unendliches Drama: Warum sich der Brexit ins nächste Jahr zieht und die Briten neu wählen werden

Der Brexit findet wohl auch zu Halloween kein Ende. Zumindest wird es dann keinen sauberen EU-Ausstieg der Briten geben. Vieles deutet daraufhin, dass sie erst nächstes Jahr gehen werden und neu wählen dürfen.

Von Niels Kruse
Ermittler in Grays östlich von London

39 Leichen in Lastwagen in Großbritannien entdeckt

Boris Johnson eingequetscht im britischen Parlament

Krimi in Großbritannien

Noch eine Woche bis zum Brexit-Datum – und sicher ist bislang weiter (fast) nichts

Brexit-Tauziehen: Johnson braucht die EU für den Austritt

Johnson im Unterhaus

Chaos in London

Brexit-Tauziehen: Johnson braucht die EU für den Austritt

Das Brexit-Chaos geht weiter

Brexit-Verschiebung wird wahrscheinlicher

Brexit-Tauziehen: Johnson braucht die EU für den Austritt

Brexit wohl nicht bis Halloween - Tusk für Verschiebung

Boris Johnson

Niederlage im Parlament

Boris Johnson legt Brexit-Gesetz auf Eis

Noch ist gar nichts entschieden und Boris Johnson muss weiter um die Annahme eines Brexit-Deals kämpfen

Abstimmungsniederlage

Alles zurück auf Los: Parlament in London zwingt Boris Johnson zur Brexit-Pause

Britisches Parlament zwingt Johnson zur Brexit-Pause

Johnson legt Brexit-Gesetzgebung nach Niederlage auf Eis

Britisches Unterhaus kippt Johnsons Brexit-Fahrplan

Johnsons Brexit-Gesetz nimmt erste Hürde

Boris Johnson

Video

Johnson droht Brexit-Gesetze wieder zurückzuziehen

Johnson im Unterhaus

Johnson droht bei Ablehnung von Zeitplan mit Rückzug von Brexit-Gesetz

Johnson steuert auf hauchdünne Brexit-Abstimmung zu

Großbritanniens Premier Boris Johnson im Parlament

EU-Austritt

Kampfansage ans Parlament: Johnson droht mit Rückzug des Brexit-Deals und Neuwahlen

Johnson droht offen mit Rückzug des Brexit-Gesetzes

Johnson steuert auf hauchdünne Brexit-Entscheidung zu

Die Zeit für einen geregelten Brexit wird immer knapper

Juncker: EU hat alles für geordneten Austritt Großbritanniens getan

Brexit: Britische Parlamentarier kritisieren Zeitdruck

Boris Johnson unter Brexit-Zeitdruck

Brexit nächste Woche immer unsicherer